Dakar 2019 - Die 1. Etappe ging gleich richtig los

Die Eröffnungs Etappe ist geschafft bei der Dakar Rallye 2019, und auch wenn die erste Etappe von Lima nach Pisco nur 84 km Sonderprüfung aufwies, hatte diese es in sich und mit Dünen, Staub, felsigen Sektionen und Flussdurchfahrten war einiges geboten!
Die KTM Werksfahrer starteten solide in die Rallye und belegten die Plätze fünf bis sieben mit einem Rückstand von rund 3 Minuten eng beieinander. Den Tag gewonnen hat der Honda Fahrer Joan Barreda.

Die zweite Etappe führt über 553 km von Pisco nach San Juan de Marcona. Vor den Motorradfahrern werden dieses Mal die Autos starten, was die Navigation erleichtern, aber die Strecke rauer machen sollte.