Motocross, MX, Enduro Bekleidung bei Kini Red Bull Onlineshop kaufen!

Kini Red Bull - eine Motocross Familie

Kini für Kinigadner ist das österreichische Synonym für Motocross. In der gesamten Alpenrepublik und weit über ihre Grenzen hinaus gehört Kinigadner zum Motocross wie das MX-Bike auf die Piste. Und das nicht erst seit vorgestern. Die Kinigadner Familie aus dem Zillertal hatte immer schon eine Schwäche für Motoren, Geschwindigkeit in der DNA und Benzin im Blut. Zu Fuß gehen kann jeder, biken nur die Wenigsten.

Die Ära Kini - wie alles begann

Versetzen wir uns zurück ins Geburtsjahr der Kinis! Ins Jahr 1953! Johann Kinigadner Senior holt Silber bei der 1. Tiroler Alpenfahrt. Und was der Papa kann, können die drei Söhne schon lang. Hansi, Heinz und Klaus tragen MX schließlich in den Genen. Hansi, den Stammesältesten, packt das Rennfieber als Ersten. Und zwar als Co-Pilot seines Vaters im Eiswagen. Stolz und ehrfürchtig blickt er zu dem Rennfahrer neben ihm auf. "Das will ich auch!" Und so soll es auch sein. Anfang der 70er Jahre erobern die Kinis den Motocross im Sturm. An der Spitze: Hansi auf einer KTM Penton 125cc. Heinz und Klaus dicht an den Versen. Und dann geht alles ganz schnell. 1978 wird Hansi Staatsmeister auf einer Montesa 250cc, 1979 zieht Heinz mit den beiden ersten ÖM-Titeln in den Klassen 125cc und 250cc nach. Übrigens auf einer Puch. Aber da geht noch mehr: Heinz krönt die Ära Kini mit zwei Weltmeistertiteln in Folge. 1984 und 1985 fährt er sich auf einer KTM 250cc zum Besten der Besten.

Kini Red Bull - High Speed in den Fasern

Kini Red Bull ist nicht irgendeine Marke. Kini Red Bull ist eine Lebensphilosophie. Unsere Produkte haben etwas zu sagen. Der High Speed spricht aus ihren Fasern. Und da ist noch mehr: Adrenalin, Nervenkitzel, Kampfgeist, Freiheit. Aber auch Freundschaft, Gemeinschaft und Teamspirit. Auf dem Bike sind wir Konkurrenten. Auf dem Boden aber sind wir Freunde.

Kini Red Bull Mountainbike und Motocross Bekleidung

Keine Frage: Biken ist top. Ganz ohne ist es aber auch nicht. Egal ob MX oder Mountainbike - 100 Prozent Sicherheit gibt es als "Rennfahrer" nicht. Nicht einmal Red Bull Kini kann Dir diese Sicherheit geben, ein Stück Sicherheit aber kriegen wir hin. Gerade unsere multifunktionale Kini Red Bull Motocross Bekleidung solltest Du mitfahren lassen. "Fullgas" gibst Du mit der vollen Montur:

Und weil nicht nur die Großen "Fullgas" geben wollen, bieten wir auch Kini Red Bull Motocross Bekleidung Kinder an. Von Motocross Handschuhe Kinder über Motorcross Hose Kinder bis hin zu Motocross Helm Kinder - wir ziehen Dich an, Du gibst Gas.

Kini Red Bull - Fullgas für die Freizeit

Du stehst auf den lässigen Freizeit-Look der Kinis? Mach's uns doch nach! Dafür ist unsere stylische Red Bull Kini Bekleidung doch da. Bedien Dich!

KTM Kini - King of the Bike

Wow zweiter Platz! Von Wegen Wow! Weltmeister geben sich nicht dem zweiten Platz zufrieden. Nur der erste ist uns gut genug. So lassen Dich die Kinis erst gar nicht auf ein zweitklassiges Bike steigen. Du kommst uns nur auf ein erstklassiges wie das KTM Kini. Ob neu oder gebraucht - KTM ist King of the Bikes.

Adenture Tours - Kini um die Welt

Versteh uns nicht falsch: Österreich ist klasse. Aber es gibt noch ein paar mehr Fleckchen Erde zu bebrettern. Ibiza und Portugal zum Beispiel. Marokko. Tunesien. Griechenland. Komm doch mit! Unsere Kini Red Bull Adventure Tours machen den Nervenkitzel international. Ob Anfänger, Enduro-Profi oder Reise-Fan - Red Bull Kini entführt Dich zu den rasantesten Trails der Welt. Immer abseits des sicheren Weges.

50 Jahre Motocross - die Auf und Abs der Kinis

Wenn jemand schon mal ganz oben war, dann sind es die Kinis. Ganz unten kennen sie sich aber auch aus. Die 50 Jahre Motocross-Geschichte waren nicht nur ein Höhenflug. Auch mit persönlichen Tiefschlägen haben sie nicht gegeizt. Anfang der Pechsträhne: Mutter Christl verunglückt tödlich. Weiter geht es 1984. Hansi stürzt vom Bike und verletzt sich am Rückenmark. Der Rollstuhl wird sein ständiger Begleiter. Anfang der 90er Jahre endet die Motocross-Ära Kini dann endgültig. Klaus und Heinz wagen einen sportlichen Neuanfang - Klaus im Supermoto, Heinz in Enduro und Rallye. Nach der Rallye Dakar 2000 verabschiedet sich Heinz aber endgültig von der Rennstrecke. Und kurz darauf auch Klaus. Als 2003 Heinz Sohn Hannes bei einem Charity-Motocross-Rennen verunglückt und seither querschnittsgelähmt ist, setzt sich auch der letzte Kini zur Ruhe. Die Ära Kinigadner geht nach genau 50 Jahren zu Ende.

Von der familiären Unfallserie gezeichnet, gründen die Kinis Wings for Life, eine Initiative für die Bekämpfung von Querschnittslähmung. Betroffene müssen sich nicht mit einem Leben im Rollstuhl zufriedengeben. Die moderne Medizin gibt ihnen ihre Freiheit Stück für Stück zurück. Alles, was es dazu braucht: eine kleine Finanzspritze. Nicht ohne Grund unterstützt ein Großteil der Kini Red Bull Motocross Bekleidung aus dem Red Bull Kini Online-Shop die Entwicklung erfolgversprechender Therapiemethoden. Denn mobil sein heißt frei sein.