Rene Hofer bei der EMX 250 in Saint Jean de Angely

Trotz seiner Knieverletzung ging unser Teamfahrer beim MXGP von Frankreich an den Start.
Die dritte Station der 125ccm Europameisterschaft ging vergangenes Wochenende im lettischen Kegums über die Bühne, wo ich wieder als Meisterschaftsführender an den Start ging. Auf der durchaus sehr anspruchsvollen Sandstrecke konnte ich die schnellste Zeit in der Qualy fahren und mir somit die Pole Position sichern