Nach einem Massenstart zur 9. Etappe konnte sich kein Fahrer absetzen und das Feld der Toppiloten blieb während der gesamten Sonderprüfung von 323 km in Schlagdistanz.
Mehr als erwartet entpuppte sich die 8. Etappe von San Juan de Marcona nach Pisco als Schlüssel Etappe.
Nach dem Sam Sunderland gestern einen rabenschwarzen Tag erwischte und viel Zeit verlor, schlug er heute mit einer starken Leistung zurück.
Nach dem Ruhetag heißt es bei den Fahrern auf der 6. Etappe von Arequipa nach San Juan de Marcona “voller Angriff”
Mit einem Massenstart begann die Sonderprüfung, der 5. Etappe über 345 km von Tacna nach Arequipa.
Ein Sturz und Navigationsprobleme auf der 3. Etappe kosten Matthias Walkner viel Zeit
Der KTM Werkspilot und Kiniteam Fahrer Matthias Walkner sagt dem Gesamt Führenden bereits auf der 2. Etappe den Kampf an und gewinnt!
Trotz der mit 84 km kurzen Sonderprüfung hatte es der erste Tag bei der diesjährigen Dakar in sich.
Noch ein Tag bis es losgeht mit dem Podium in Lima bei der Dakar Rally 2019!