1. Kini.at>
  2. News>
  3. Sieg für Hofer bei EMX 125 in Kegums

Die dritte Station der 125ccm Europameisterschaft ging vergangenes Wochenende im lettischen Kegums über die Bühne, wo ich wieder als Meisterschaftsführender an den Start ging.

Auf der durchaus sehr anspruchsvollen Sandstrecke konnte ich die schnellste Zeit in der Qualy fahren und mir somit die Pole Position sichern.

 

1. Lauf:

Nach einem soliden Start lag ich nach den ersten Kurven rund um Platz 10. Ich tat mir von Anfang an schwer auf der schwierigen Sandstrecke einen guten Rhythmus zu finden, konnte dennoch einige Plätze gutmachen und beendete das erste der beiden Wertungsläufe auf Platz 3. Ich war mit meinem Fahren nicht wirklich zufrieden, ich konnte allerdings nicht mehr pushen, weil ich einfach zu unsicher war. Deshalb war ich für das zweite Rennen umso motivierter meine optimale Leistung abzurufen.

 

2. Lauf:

Ich wurde in der ersten Kurve etwas eingeklemmt, konnte aber sofort einige Plätze gutmachen und lag nach Ende der ersten Runde schon auf dem fünften Rang. In der zweiten Hälfte des Rennens konnte ich dann die beiden führenden Fahrer überholen und mich absetzen. Sieg im zweiten Lauf und der Tagessieg!

 

Im zweiten Lauf fühlte ich mich schon deutlich wohler, aber obwohl ich die Meisterschaftsführung weiter ausbauen konnte, ist da noch Platz für Verbesserungen.

 Ein großer Dank an das ganze KTM Junior Racing Team, vor allem an meine Familie, meinen Mechaniker Andy, meinen Trainer Didi und an alle Unterstützer.

 

Nächstes Wochenende geht es schon weiter mit der EMX125 zum 4. Stopp in Teutschenthal/GER am 19./20.05.2018

 

HofaBua

Partner & Sponsoren