1. Kini.at>
  2. News>
  3. Dakar 2017 – 10. Etappe

Dakar 2017 – 10. Etappe

Barreda gewinnt, Walkner macht Boden gut

Auf einer turbulenten und navigationstechnisch sehr anspruchsvollen Wertungsprüfung hatten sämtliche Toppiloten ihre Schwierigkeiten. Am Ende erwischte es der Vortagessieger Joan Barreda am besten und sicherte sich den Sieg 0.24 min vor Stefan Svitko und 3.48 min vor Franco Caimi. Die KTM Werksfahrer Sunderland und Walkner beendeten die Etappe auf dem 12. Platz mit 17. 06 min und 10. Platz mit 12.53 min Rückstand auf den Führenden. In der Gesamtwertung konnte sich der Führende Sunderland durch größere Probleme seiner direkten Verfolger Pablo Quintanilla und Adrien Van Beveren jedoch weiter absetzen und führt diese nun mit 30.07 min vor seinem Teamkollegen Walkner, der ebenfalls von den Problemen der Beiden profitierte und dadurch bereits schon auf den 2. Platz nach vorne fahren konnte. 3. Ist nun der Spanier Gerard Farres ebenfalls auf KTM mit 38.43 min Rückstand.

Walkner und Sunderland berichten:

Partner & Sponsoren